Letztes Feedback

Meta





 

Reden tut gut!

Nachdem ich meine letzte Chemo bekommen habe hies es zwar Chemo ist vorbei, jedoch die Therapie ja immer noch nicht. Bis nächsten Mittwoch heist es schließlich auch noch weiter Tabletten nehmen. Und die haben es in sich!:/ das Kortison macht mir am meisten zu schaffen! Einfach kein sättigungsgefühl mehr dadurch zu haben ist das schlimmste! Ich möchte einfach wieder satt werden:/ stattdessen haben ich die Äbte Zeit einen total schlimmen Geschmack im Mund und werd nicht satt. Auch bringt das Kortison natürlich noch andere Nebenwirkungen mit. Das ich zB Mega Knochenschmerzen habe wie ein Elch gehe, weil ich kein Gefühl mehr in den Füßen Habe, einen Ausschlag bekommen habe und mein ganzer Körper auch aufbläht. Mit den ganzen Nebenwirkungen komm ich eigentlich gut klar, jedoch nicht mit der Tatsache wie sich mein Körper verändert hat. Mit sich selbst unzufrieden sein, das ist das Problem. Dadurch das ich von 90% sport auf 0% runterstufen musste hat sich natürlich mein Körper auch stark verändert. Das macht mir am meisten zu schaffen. Jedoch auch die Knozentrationsschwächen die ich durch das Kortison habe. Ich vergess einfach Mega viel und hab auch zu viel im Kopf, das ich das mit dem lernen nicht auf die Reihe bekomme. Dann versucht man sport zu machen und scheitert auch daran weil der Körper einfach viel zu schlapp ist.. Man hat das Gefühl, man bekommt nichts mehr auf die Reihe. Alles geht schief. Ich bin für einen kurzen Moment echt in so ein Loch gefallen wo ich einfach verzweifelt war, so unzufrieden mit mir selber das ich nicht weiter wusste. Jedoch genau dann tat es an besten mit einer guten Freundinn zu reden. Und sie hörte mir den ganzen Tag zu! Eigentlich wollten wir nur chilleb, dich sie merkte sofort das es mir nicht gut ging und mir das langsam alles zu viel wird. So heulte ich mich den ganzen Tag bei ihr aus. Sie tat mir irgendwie leid, doch sie meinte sie will das gerne so machen und war die ganze Zeit für mich da , hörte mir zu und gab mir ein besseres Gefühl nicht mehr unzufrieden mit mir selber zu sein! Es tut so gut endlich jemanden zu haben der mir zuhört alle Probleme und Zweifel die ich habe! Und mich aus diesem Loch wieder raus zieht. Wir gingen etwas spartieren und sie baute mich wieder auf. Zeugte mir das ich mir über vieles einfach keine Gedanken machen sollte. - so ging es mir nach einem langen Gespräch wo ich alle meine Sorgen endlich mal los würde wieder besser. danke!!!

14.3.15 22:27, kommentieren

Abschied nehmen!:)

Die letze Nacht ist überstanden! Nach einer wieder Mega 'tollen' Nacht und diesem 'wundervollen' Krankenhaus Geruch und Gepiepe bin ich doch irgendwie froh jetzt sagen zu können NIE wieder hier!:DD Laura ist zwar immernoch etwas traurig drum, freut sich aber auch für mich. Jedoch haben wir beide heute an unserem Entlassungstag noch ein strammes Programm!:D gestern Abend würde ja schon fleißig viel erledigt. Sei es einen Frosch angemalt Fotos gemacht oder mit den Pedalos und unseren infusionsständern ein Wettrennen gemacht zu haben, wir waren immer noch nicht fertig!:D unser Musikvideo zu unserem eigenem Song fehlt noch!:F so standen wir früh auf( wurden ja quasie auch von den Schwestern gezwungen):D und drehten noch ein Video haha:D wir wurden so oft unterbrochen, weil immer irgendjemand rein kam, dich irgendwann schafften wir es auch mal, und es ist sooo lustig und peinlich geworden hahah:D aber ein super Andenken! zusammen haben wir einfach Mega viel erlebt und die Zeit wird man auch nie vergessen! Ich glaube auch das die Leute uns einfach irgendwann auch auf der Kinderstation hier vermissen werden hahah:D und viel einfach immer etwas ein wie wir uns beschäftiegen könnten, und das ist auch das wichtigste! Sich einfach beschäftigen und trotzdem spas am Leben haben und verrücktes anstellen haha wie zum Beispiel wie kleine Kinder rennen über die Kinderstation zu veranstalten:D Trotz dem ganzen spas den ich hatte von ich froh das es jetzt endlich vorbei ist und es nie wieder Chemo heist! Ein Schritt den es jetzt weiter Richtung Ziel geht! auch die ärtze hier waren immer super lieb und verrückt!:D sie meinten sogar das die mich vermissen werden:Dzum Schluss machte ich noch Fotos mit Frank und den beiden Mädels aus dem Spielzimmer die sich immer so super mit mir beschäftigt haben! dann werde ich am Ende meiner Bestrahlung wieder kommen für ein Foto und wir haben einen super Vergleich! denn meine Haare wachsen wieder richtig!:D das ist so krass und die sind auch noch richtig weich und fühlen sich an wie ein Baby Kopf:D hahah naja jetzt nach langem warten auf den Entlassungsbrief -meinem LETZTEN- geht es ab nach Hause erstmal Duschen:D

12.3.15 15:31, kommentieren

Letzte Chemo!!!

Nie in meinem Leben hätte ich vor 6 Monaten gedacht, dass der Tag so schnell kommt. Mein letzter Chemo Tag ist heute!!! So krass schnell ging die Zeit nun vorbei! Heftig.. Ich kann das alles irgendwie nicht glauben.. Erinner mich jetzt noch an meinen Ersten chemoblock und meine erste Chemo:pp. So lang ist das eig schon her und es fühlt sich so kurz an! Wie toll dieses Gefühl einfach ist zu wissen es ist die Letzte heute! Und zurückzublicken und zu merken was man eig alles schon geschafft hat! Einfach megaaa dieses Gefühl. Und dem entsprechend ist natürlich auch meine Laune!) Mega Party Laune am Start! So fuhr ich äußerst ausergewöhnlich hoch motiviert nach meinem Mathe Unterricht heute morgen in die Klinik! Heute ist auch der Geburtstag von meinem Opi ich kann leider nicht da sein weil ich ja wegen der letzte Chemo:D hier in düsseldorf ibn aber ich hab ihn einen Kuchen gebacken und einen kleinen Brief geschrieben) In der Klinik wurde ich schon von Laura erwartet. Sie ist ja leider einen Block hinter mir und muss somit noch einen Monat länger als ich. Also ist sie den letzten Monat alleine das tut mir voll leid für sie. Ich glaube hätte ich sie hier nicht kennengelernt und mit ihr zusammen Gelegen wär das nie so leicht schön und schnell rum gegangen die Zeit!o ich bin echt dankbar das ich das Schicksal mit ihr teilen darf und wenn man so zurückblickt haben wir Echt Mega viele Dinge zusammen erlebt und hatten eine menge spas! Trotz Chemo war der Aufenthalt immer so lustig und uns ist immer eine Beschäftigung eingefallen! Wir haben uns immer beschäftigt und die Zeit einfach so lustig wie möglich gestaltet heute haben wir uns vorgenommen nochmal zusammen richtig rein zu Hauhen und spas zu haben! Erstmal machten wir mit unserer Chemo ein Pedalo Rennen durch den Flur haha was echt lustig ausgesehen haben muss:D dann waren wir wieder kreativ und malten einen Riesen transen Frosch an:D und jetzt sind wir mit lautet Videos und Fotos noch dabei unser eigenes Lied zu filmen:F es ist und war einfach nie langweilig mit ihr und das wird man schon ein Stück vermissen:D wir haben einfach Leben hier in die Station gebracht und alle kennen uns mitlerweile:D aber gerade dieses aufgeweckte Verrückte trotzdem das gefühl Haben das man lebt ist das was einem hilf und was wichtig ist! Wenn man nur im Zimmer liegt kann man sich ja gar nicht ablenken! Also immer raus auf den Flur und beschäftigen! Sooo jetzt Geniesen wir noch die letzte Nacht zusammen:D ich glaub es noch gar nicht fast ist alles geschafft! Nur noch Bestrahlung und dann durch mit allem:F und sie packt den letzten Block auch noch! Werde sie zur Unterstützung natürlich besuchen kommen und denk an sie! Also jetzt heist es letzte Nacht Geniesen und morgen frei!!!!!<3 ich kann nur jetzt schon sagen wie Mega glücklich ich bin und danke für alles!! Auch die Schwestern und alle Sozialarbeiter haben heute als Dankeschön eine Riesen Kiste haribo bekommen für deren viele Mühe und weil sie diese Zeit hier doch einigermaßen erträglich gemacht haben! Wow ich glaub es nicht einfach meine letzte Nacht jetzt hier!!o

11.3.15 23:17, kommentieren